Wegen der eisigen Kälte im russischen Rybinsk verzichten Norwegens Skilangläufer auf den Sprint-Weltcup am Samstag.

Bei minus 17 Grad wollte auch Seriensieger Ola Vigen Hattestad wegen Gesundheitsbedenken nicht antreten.

paragraph>Hattestad hat in dieser Saison bereits vier Weltcup-Sprints gewonnen.
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel