Ola Vigen Hattestad und Petra Majdic haben die Freistil-Sprints beim Weltcup im italienischen Valdidentro gewonnen. Der Norweger Hattestad kam vor dem Russen Alexej Petuschow und dem Schweden Emil Jönsson ins Ziel.

Josef Wenzl schied wie auch Oliver Wünsch im Viertelfinale aus

In der Damen-Konkurrenz setzte sich die Slowenin Majdic vor der Finnin Pirjo Muranen und Magda Genuin aus Italien durch.

Evi Sachenbacher-Stehle landete vor Nicole Fessel auf Platz acht. Manuela Henkel komplettierte als Elfte das deutsche Ergebnis.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel