Anders Södergren hat bei der Weltcup-Veranstaltung im italienischen Valdidentro das Rennen über 15 km im klasischen Stil gewonnen. Der Schwede, der den Saison-Auftakt wegen einer vermeintlichen Hodenkrebs-Erkrankung verpasst hatte, war bei seinem 1. Saisonsieg 1,9 Sek. schneller als der Norweger Jens Arne Svartedal. Dritter wurde der Schwede Johan Olsson.

Tobias Angerer wurde bei der WM-Generalprobe Fünfter, Weltmeister Axel Teichmann 17ter. Jens Filbrich und der lange erkankte Franz Göring liefen auf den Plätzen 30 und 32 hinterher.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel