Miriam Gössner wurde überraschend für die Nordischen WM nominiert. Das 18-jährige Laufwunder wechselt vom Biathlon in die Langlauf-Riege.

"Miriam ist ein absolutes Ausnahmetalent. Sie hat bei der Junioren-WM gezeigt, dass sie in einer überragenden läuferischen Verfassung ist", begründet Sportdirektor Thomas Pfüller die Entscheidung.

"Miriam bringt alles mit, was wir uns als Trainer von einer Athletin wünschen", so Langlauf-Bundestrainer Jochen Behle, der sich von seinem Biathlon-Kollegen Uwe Müssiggang Grünes Licht für den Wechsel holte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel