Cheftrainer Jochen Behle hat nach seiner Kritik an Damencoach Ismo Hämäläinen jetzt Konsequenzen angekündigt.

"Wir können uns nicht zufrieden geben. Wir müssen nachdenken, ob die Frauen nicht wieder enger mit den Männern zusammenarbeiten", sagte Jochen Behle. Die Umstrukturierung könne auch mit Hämäläinen geschehen.

Zur Verschärfung der Krise im deutschen Skilanglauf-Lager trugen in Liberec die Aufgabe von Claudia Nystad nach einem Sturz im 15-km-Klassikrennen und der Rückzug von Stefanie Böhler wegen eines grippalen Infektes bei. Evi Sachenbacher war als Zehnte ins Ziel gelaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel