Skilangläufer Tobias Angerer hat im Jagdrennen der Nordischen Ski-WM in Liberec die angepeilte Medaille klar verpasst.

Der Olympia-Dritte lief beim Sieg des Norwegers Petter Northug nach 30 Kilometern mit 29,8 Sekunden Rückstand auf Platz sieben ins Ziel.

Der Schwede Anders Södergren (3,1 Sekunden zurück) gewann vor Giorgio di Centa aus Italien (11,9) Silber. Jens Filbrich wurde Elfter.

Titelverteidiger Axel Teichmann verpasste die entscheidende Attacke fünf Kilometer vor dem Ziel und belegte nur Platz 30 direkt vor Rene Sommerfeldt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel