Ein Frauen-Quartett mit Biathletin Miriam Gössner hat bei der Nordischen Ski-WM in Liberec die Sprint-Qualifikation überstanden und greift in den Finalläufen nach der ersten deutschen Medaille.

Claudia Nystad wurde 5,05 Sekunden hinter der russischen Siegerin Natalja Matwejewa Neunte. Miriam Gössner landete bei ihrem Langlauf-Debüt auf einem sensationellen 16. Platz. Manuela Henkel (21.) und Nicole Fessel (26.) qualifizierten sich ebenfalls.

Bei den Männern schafften es Josef Wenzl (19.) und Franz Göring (21.) ins Finale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel