Titelverteidiger Finnland hat bei der Nordischen Ski-WM in Liberec erneut Gold im Team-Sprint gewonnen.

Die Langläuferinnen Aino Kaisa Saarinen und Virpi Kuitunen siegten mit dem gewaltigen Vorsprung von 20,0 Sek. vor den Schwedinnen Anna Olsson/Lina Andersson und den Italienerinnen Marianna Longa/Arianna Follis, die 23,8 Sek. zurücklagen.

Das deutsche Duo Katrin Zeller und Evi Sachenbacher-Stehle belegte im Finale den siebten Platz mit 1:08,0 Min. Rückstand auf Finnland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel