Der DSV reist mit der zur Langläuferin umfunktionierten Biathletin Miriam Gössner zu den Salpausselkä-Skispielen nach Lahti.

Gössner feiert damit nach ihrem "silbernen" WM-Auftritt ihr Weltcup-Debut bei den Langläufern. Die 18-Jährige aus Garmisch laboriert an einer Daumenverletzung, die das Biathlon-Schießen verhindert.

"Ich freue mich total, dass ich nochmal bei den Langläuferinnen dabei sein kann. Ein schöner Saisonabschluss für mich", sagte die Biathlon-Juniorenweltmeisterin, die in der kommenden Woche in München operiert werden soll.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel