Lokalmatador Ola Vigen Hattestad und Petra Majdic aus Slowenien haben die Weltcups-Sprints der Skilangläufer in Trondheim gewonnen.

In der Klassischen Technik setzte sich Hattestad vor seinen Teamgefährten Petter Northug und John Kristian Dahl durch.

Bei den Frauen triumphierte Majdic vor Alena Prochazkova (Slowakei) sowie Justyna Kowalczyk (Polen).

Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl), Claudia Nystad (Oberwiesenthal) und Axel Teichmann (Bad Lobenstein) schieden als Beste der insgesamt acht deutschen Starter in den Viertelfinals aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel