Tobias Angerer lief beim Weltcup im norwegischen Trondheim nach 50 km als Zweiter ins Ziel. Der WM-Dritte musste sich dem Finnen Sami Jauhojärvi um 21,8 Sek. geschlagengeben. Auf Platz 3 lief der Kanadier Alex Harvey.

"In der ersten Runde habe ich einen Stockbruch gehabt und bin hinter dem Feld hergelaufen", so Angerer, der 6 km mit einem zu langen Stock laufen musste.

Dreifach-Weltmeister Petter Northug aus Norwegen wurde Fünfter und löste den Schweizer Dario Cologna, der als 15. ankam, an der Spitze der Gesamtwertung ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel