Weltmeisterin Justyna Kowalczyk hat als erste Polin den Gesamtweltcup gewonnen.

Die 26-jährige setzte sich beim Saisonfinale in Falun im Jagdrennen über 10 Kilometer vor der Norwegerin Therese Johaug und Charlotte Kalla aus Schweden durch.

Die Saison-Wertung gewann Kowalczyk vor Sloweniens Sprint-Spezialistin Petra Majdic.

Die deutschen Frauen spielten im Rennen um die Podestplätze keine Rolle. Claudia Nystad lief auf Platz sieben, Evi Sachenbacher-Stehle kam als Achte ins Ziel. Katrin Zeller wurde 13., Stefanie Böhler landete auf Rang 21.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel