Nach seinem Kreuzbandriss verschiebt der Oberstdorfer Skispringer Georg Späth sein Comeback auf den Sommer-Grand-Prix im August in Hinterzarten.

Er verzichtet damit in Absprache mit Bundestrainer Werner Schuster auf den Start bei den Deutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende in Garmisch-Partenkirchen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel