Martin Schmitt hat beim Sommer-Grand-Prix in Pragelato als bester Deutscher auf Platz zwölf enttäuscht. Der 31-Jährige erhielt 201,9 Punkte für Flüge auf 127 und 130 Meter.

Der Schweizer Simon Ammann holte sich den zweiten Sieg im zweiten Sommerspringen und kassierte die Siegprämie von 5000 Schweizer Franken auf der Olympiaschanze von 2006.

Der Olympiasieger von 2002 und Ex-Weltmeister erhielt 228,1 Zähler für 131,5 und 131 Meter. Platz zwei belegte der Pole Adam Malysz (222,5) vor Emmanuel Chedal aus Frankreich (216,5).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel