Die neuen Anlaufregeln im Skispringen werden wie erwartet auch im Olympiawinter weiter getestet. Der Vorstand des Internationalen Skiverbandes FIS entschied, nach den positiven Erfahrungen beim Sommer-Grand-Prix bei einigen Wettkämpfen im Winter nach den neuen Regeln springen zu lassen.

Dies betrifft die Team Tour vom 30. Januar bis 7. Februar mit den Wettkämpfen in Oberstdorf, Klingenthal und Willingen sowie das Nordic Tournament vom 6. bis 14. März mit Springen in Lahti, Kuopio, Lillehammer, Oslo.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel