Deutschlands Skispringer sind beim Weltcup-Auftakt im finnischen Kuusamo auf dem hervorragenden zweiten Platz gelandet.

Martin Schmitt, Michael Uhrmann, Pascal Bodmer und Michael Neumayer sammelten 1099,2 Punkte. Der Sieg ging mit 1113,6 Zählern an den favorisierten Olympiasieger und Weltmeister Österreich, der den Erfolg allerdings erst mit dem letzten Sprung perfekt machte. Dritter wurde Gastgeber Finnland mit 1058,0 Punkten.

Am Samstag findet beim Start in den Olympiawinter noch ein Einzelspringen in Kuusamo statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel