Skisprung-Vizeweltmeisterin Ulrike Gräßler und ihre Kolleginnen geben im Kampf um eine Aufnahme ins olympische Programm der Winterspiele 2010 in Vancouver nicht auf.

Nach Niederlagen in zwei vorangegangenen Instanzen haben die Athletinnen nun bei Kanadas Oberstem Gerichtshof Klage auf eine Teilnahmeberechtigung eingereicht.

Neben der Zulassung des Antrags zur Verhandlung erscheint allerdings auch offen, ob das Gericht bis zu Beginn der Spiele am 12. Februar zu einer Entscheidung kommen kann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel