Die für das Wochenende am 12. und 13. Dezember abgesagten Weltcup-Wettkämpfe im Skispringen und der Nordischen Kombination werden vorerst nicht an einem anderen Ort ausgetragen. Das gab der Internationale Skiverband am Samstag bekannt.

Demnach besteht seitens des tschechischen Skiverbandes SLCR der Vorschlag, zumindest je einen Wettbewerb am 15. bzw. am 16. Dezember in Harrachov nachzuholen. Die FIS räumte dem SLCR eine Frist bis kommenden Mittwoch, 12.00 Uhr, ein, bis zu der eine Entscheidung erwartet wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel