Der Vizeweltmeister und Team-Olympiazweite Martin Schmitt führt die deutschen Skispringer in das erste Kräftemessen der Weltelite in Hinterzarten.

Bundestrainer Werner Schuster nominierte für den Auftakt des Sommer-Grand-Prix zudem die anderen deutschen Olympia-Silbergewinner Michael Uhrmann, Michael Neumayer und Andreas Wank.

Zudem steht Talent Severin Freund fest im Aufgebot, der sechste Platz wird nach einem internen Ausscheidungsspringen im Schwarzwald vergeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel