Für den Österreicher David Zauner ist die Skisprung-Saison bereits beendet. Wie der Österreichische Skiverband bestätigte, hat sich der 25 Jährige im Training vor dem Weltcup in Lillehammer einen Kreuzbandriss zugezogen. Ob der WM-13. im Skifliegen operiert werden muss, steht noch nicht fest.

"Das sind leider die bittersten Momente im Spitzensport. Ich bin sicher, dass sich David trotz dieser harten Rückschläge mit Schlüsselbeinbruch und jetzt einem Kreuzbandriss weiterentwickeln wird", sagte Cheftrainer Alexander Pointner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel