Die deutschen Skispringer haben bei der letzten Generalprobe vor der Vierschanzen-Tournee ihr bestes Saisonergebnis erzielt.

Beim Sieg des Österreichers Andreas Kofler im dritten Weltcup-Springen im schweizerischen Engelberg belegte Stephan Hocke (Schmiedefeld) den fünften Rang und qualifizierte sich damit für die WM 2011 in Oslo.

Severin Freund (Rastbüchl) erreichte als Achter das beste Ergebnis seiner Karriere. Er hatte die WM-Norm bereits erfüllt. In Michael Neumayer (Berchtesgaden/13.) und Pascal Bodmer (Meßstetten/19.) kamen zwei weitere Deutsche unter die besten 20.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel