Michael Uhrmann hat die Qualifikation für den Skisprung-Weltcup in Sapporo überlegen gewonnen.

Der 32-Jährige aus Rastbüchl flog auf 137,5 Meter und verwies die Japaner Shohei Tochimoto (123,5 Meter) sowie Fumihisa Yumoto (125,5) auf die Plätze zwei und drei. Severin Freund war wie Stephan Hocke aufgrund seiner Weltcup-Platzierung bereits qualifiziert.

Neben Uhrmann sicherten sich auch die weiteren deutschen Springer Pascal Bodmer, Richard Freitag und Felix Schoft einen Startplatz für den Weltcup am Samstag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel