Stephan Hocke kehrt nach seinen vier Siegen im Continental-Cup beim Weltcup in Engelberg in das deutsche A-Team zurück.

Der Thüringer ersetzt bei der Generalprobe für die 57. Vierschanzentournee Nachwuchsspringer Erik Simon.

"Ich freue mich, dass Stephan die Herausforderung, sich über gute Leistungen im Continental-Cup zu empfehlen, angenommen und bravourös gemeistert hat", sagte Bundestrainer Werner Schuster. Martin Schmitt und Michael Uhrmann sollen den Aufwärtstrend bestätigen und wieder unter die ersten Zehn springen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel