Todd Lodwick aus den USA wird in Oberhof am 27. Dezember sein Comeback im Weltcup der Nordisch Kombinierten geben.

Der 32-Jährige, der nach den Winterspielen 2006 seine Karriere eigentlich beendet hatte, gewann in Vancouver seinen dritten B-Weltcup hintereinander und musste sich anschließend als Zweiter nur dem Österreicher Tobias Kammerlander geschlagen geben.

In der ersten Konkurrenz in der Olympiastadt von 2010 waren Toni Englert und Steffen Tepel hinter dem Olympiafünften von 2002 auf den Rängen zwei sowie drei gelandet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel