Mit Martin Schmitt und dem Vorjahres-Dritten Michael Neumayer an der Spitze gehen die deutschen Skispringer in die 57. Vier-Schanzen-Tournee.

Bei seinem Tournee-Debüt als Bundestrainer nominierte Werner Schuster mit Michael Uhrmann, Severin Freund, Stephan Hocke, Felix Schoft und Andreas Wank fünf weitere Springer des A-Kaders für den Auftakt in Oberstdorf am 29. Dezember.

Weiter benannte der Bundestrainer sechs Aktive der sogenannten nationalen Gruppe, die aber nur in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen eingesetzt werden dürfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel