Severin Freund und Co. müssen weiter auf die ersten Sprünge des Winters warten. Wegen böiger Winde wurde am Freitag die Qualifikation für den Weltcup im finnischen Kuusamo abgesagt.

Die Wettkampf-Jury wird nach einer Teamsitzung am Samstag um 10.00 Uhr MEZ entscheiden, ob die Qualifikation am Samstag vor dem Teamspringen (15.00 Uhr MEZ) oder erst am Sonntag vor dem Einzel (13.45) nachgeholt wird.

Schon am Donnerstag war das Training der Kombinierer kurzfristig gestrichen werden. Auch die Skispringer hatten an den Tagen zuvor kaum Sprünge absolvieren können.

Für den DSV starten in Kuusamo der bereits vorqualifizierte Severin Freund (Rastbüchl), Richard Freitag (Aue), Maximilian Mechler (Isny), Michael Neumayer (Berchtesgaden), Felix Schoft (Partenkirchen) und Andreas Wank (Oberhof). Martin Schmitt (Furtwangen) soll eine Woche später in Lillehammer einsteigen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel