Die "Dreischanzen-Tournee" der Skispringer erlebt in Deutschland ihre Premiere.

"Die Team Tour ist eine große Chance für uns. Sie bringt einen ähnlichen Spannungsbogen in den Weltcup wie zum Beispiel die Staffel im Biathlon. Das kann ein tolles Produkt werden", freute sich DSV-Marketing-Direktor Stefan Krauß.

Die sogenannte Team Tour vom 6. bis 15. Februar in Willingen, Klingenthal und Oberstdorf soll dem klammen Deutschen Skiverband (DSV) neue Millioneneinnahmen bescheren und keine Konkurrenz zur traditionellen Vier-Schanzen-Tournee sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel