Gregor Schlierenzauer hat das Skiflug-Weltcupspringen in Bad Mitterndorf gewonnen. Der Weltmeister aus Österreich erhielt für Flüge auf 199,5 und 215,5 m 398,0 Punkte und verwies den Schweizer Simon Ammann mit 390,1 und seinen Landsmann Martin Koch mit 386,8 Punkten auf die Plätze.

Schlierenzauer verbesserte im 2. Durchgang den 6 Jahre alten Schanzenrekord von Sven Hannawald um 1,5 m.

Die deutschen "Adler" flogen hinterher: Martin Schmitt wurde 13. Michael Neumayer, Michael Uhrmann, Felix Schoft landeten auf den Plätzen 19, 21 und 28.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel