Michael Uhrmann kehrt nach einer Erkältung auf die Schanze zurück und kann für die in der kommenden Woche beginnenden Nordischen Weltmeisterschaften in Liberec planen.

"Das Sprunggefühl kehrt zurück, er wird noch die eine oder andere Einheit auf einer Kleinschanze machen. Michael ist ein wesentlicher Baustein im Team", so Bundestrainer Werner Schuster.

Der Team-Olympiasieger von 2002 hatte nach einer verschleppten Erkältung auf die Team Tour verzichtet und soll am Dienstag oder Mittwoch zum fünfköpfigen deutschen Springer-Team stoßen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel