Skispringerin Ulrike Gräßler (Klingenthal) hat sich in Nischni Tagil/Russland einer Operation am Blinddarm unterzogen.

Die 26-Jährige hatte beim Sommer Grand Prix schon am Freitag über starke Bauchschmerzen geklagt, die sich über Nacht noch verschlimmerten.

Nach dem Transport ins Krankenhaus wurde deshalb der Eingriff bei der zweimaligen deutschen Meisterin durchgeführt.

"Alles lief gut. Wir hoffen, dass sie sich schnell erholt und am Sonntag mit uns nach Hause reisen kann. Wir müssen aber noch auf die Meinung der Ärzte warten", sagte Bundestrainer Andreas Bauer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel