Die Norwegerin Anette Sagen ist beim Training für das Skifliegen in Vikersund gestürzt und vorsorglich zur Röntgen-Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Damit haben die Diskussionen um das Skifliegen der damen neue Nahrung erhalten.

Bereits vor fünf Jahren waren Anette Sagen, Olsson Smeby, Lindsey Van und Liene Jahr als Vorspringerin über die Flugschanze in Vikersund gegangen. Den Sprüngen war ein in den norwegischen Medien ein großer Streit vorausgegangen. Am Ende durften die Damen starten und erzielten beachtliche Weiten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel