Anette Sagen will trotz ihres Sturzes beim Skiflug-Training im norwegischen Vikersund am Sonntag antreten.

"Die Röntgenbilder zeigen, dass es sich nicht um einen Bruch handelt, aber sie verließ das Krankenhaus mit einer Stützbandage und auf Krücken", gab der norwegische Nationaltrainer Frode Hare bekannt.

Die 24-jährige WM-Dritte war am Freitag beim Training auf der Flugschanze bei 177 m gestürzt und hatte sich dabei das linke Bein verdreht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel