vergrößernverkleinern
Florian Kettemer spielt seit dieser Saison in Mannheim

Adler Mannheim will in der Champions Hockey League gegen Tabellenführer Sparta Prag die letzte Chance nutzen (Di. ab 19.25 Uhr Live im TV auf SPORT1), um das vorzeitige Aus vermeiden.

Das Team benötigt aber einen Sieg nach regulärer Spielzeit sowie Schützenhilfe von den anderen Gruppengegnern.

Die Mannheimer, die erst eine von vier Partien gewonnen haben, können rechnerisch noch in die K.o.-Runde einziehen.

Berlin und Ingolstadt haben ebenfalls noch Außenseiterchancen in ihren Gruppen weiterzukommen.

Die Kölner Haie liegen in Gruppe A nach vier Spielen auf Platz zwei und haben von den deutschen Teams die beste Ausgangslage.

Ein Sieg in Liberec und das Team wäre mit enem Bein im Achtelfinale.

Hier gibt es alles zur Champions League

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel