vergrößernverkleinern
Deutsche Eishockey-Frauen Nationalmannschaft
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen 2014 © Getty Images

Mit 26 Spielerinnen startet die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes in die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im schwedischen Malmö (28. März bis 4. April).

Bundestrainer Benjamin Hinterstocker gab am Mittwoch seinen vorläufigen Kader bekannt, in dem auch die im Ausland spielenden Anne Marie Fiegert (Minnesota State University) und Marie Delarbre (Merrimack College) stehen.

Die Vorbereitung beginnt am 16. März mit einem viertägigen Lehrgang in Füssen/Allgäu. Der finale Kader mit 20 Feldspielerinnen und drei Torhüterinnen wird nach einem zweiten Vorbereitungslehrgang bekannt gegeben. In der Gruppe B der Weltmeisterschaft trifft Deutschland auf die Schweiz, Japan und Gastgeber Schweden.

Der vorläufige WM-Kader im Überblick:

Tor: Franziska Albl (Memmingen Indians), Jule Flötgen (EC Bergkamen), Julia Graunke (ESC Planegg-Würmtal), Jennifer Harß (ERC Sonthofen)

Verteidigung: Anne Bartsch (OSC Berlin), Lena Düsterhöft (EHC Klostersee), Anne Marie Fiegert (Minnesota State University), Daria Gleissner (Memmingen Indians), Rebecca Graeve (EC Bergkamen), Jessica Hammerl (ERC Ingolstadt), Yvonne Rothemund Yvonne (ESC Planegg-Würmtal), Carina Strobel (Memmingen Indians), Jessica Ujcik (EHC Klostersee)

Angriff: Monika Bittner (ESC Planegg-Würmtal), Eva Byszio (ERC Ingolstadt), Marie Delarbre (Merrimack College), Nicola Eisenschmid (Memmingen Indians), Nina Kamenik Nina (OSC Berlin), Bernadette Karpf Bernadette (TSV Erding), Laura Kluge (OSC Berlin), Andrea Lanzl Andrea (ERC Ingolstadt), Marie-Kristin Schmid (ERC Ingolstadt), Lisa Schuster (OSC Berlin), Julia Seitz (Memmingen Indians), Kerstin Spielberger (ESC Planegg-Würmtal), Julia Zorn (ESC Planegg-Würmtal)

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel