vergrößernverkleinern
Uwe Krupp ist seit Dezember 2014 Trainer der Eisbären Berlin
Coach Uwe Krupp hat die Eisbären wieder auf Siegkurs geführt © Getty Images

Die Eisbären Berlin haben die Niederlage gegen Meister Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gut weggesteckt. Zwei Tage nach dem 1:2 in Mannheim bezwang der vom früheren Bundestrainer Uwe Krupp trainierte einstige Serienmeister am Sonntag die Grizzly Adams Wolfsburg mit 3:2.

Die Eisbären sicherten damit den dritten Tabellenplatz vor den Adlern, die am späteren Nachmittag bei den Augsburger Panthern gefordert waren.

Die Kölner Haie unterlagen den Schwenninger Wild Wings 2:3 nach Verlängerung und verloren die Spitze damit vorerst aus den Augen. Die zu Saisonbeginn noch so starken Straubing Tigers beendeten indes ihre Niederlagenserie: Nach vier Spielen ohne Punktgewinn bezwangen die Bayern die Krefeld Pinguine mit 4:3 nach Verlängerung und liegen auf einem Pre-Play-off-Platz. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel