vergrößernverkleinern
Bokondji Imama (2.v.l.) und Kelly Bent (r.) sind selbst von mehreren Referees nicht zu stoppen
Bokondji Imama (2.v.l.) und Kelly Bent (r.) sind selbst von mehreren Referees nicht zu stoppen © Youtube/John Moore

In einer kanadischen Nachwuchsliga kommt es zu einem wilden Faustkampf. Gleich mehrere Referees scheitern beim beherzten Versuch, die Streithähne irgendwie zu trennen.

Beim Eishockey geht es gerne mal etwas ruppiger zu, doch um das Spiel wieder in geregelte Bahnen zu lenken, gibt es ja immer noch die Schiedsrichter.

Manchmal sind aber auch die Männer in schwarz-weiß machtlos. So wie beispielsweise am Freitag beim Duell der kanadischen Quebec Major Junior Hockey League zwischen den Halifax Mooseheads und den Saint John Sea Dogs.

Bei einer Rudelbildung stürmte Gäste-Spieler Bokondji Imama von der Bank aufs Eis - und war selbst von mehreren Referees nicht zu stoppen.

Der 100-Kilo-Mann wurde daraufhin von der Liga für 15 Spiele gesperrt, sein Widersacher Kelly Bent für fünf Spiele aus dem Verkehr gezogen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel