vergrößernverkleinern
Finnland holt den WM-Titel im eigenen Land
Finnland holt den WM-Titel im eigenen Land © Getty Images

Die finnischen Junioren haben bei der U20-Weltmeisterschaft den Titel im eigenen Land geholt.

Die Finnen besiegten im Endspiel in Helsinki Russland mit 4:3 (0:1, 0:0, 3:2, 1:0) nach Verlängerung.

Kasperi Kapanen gelang bei 1:33 Minuten in der Overtime der Siegtreffer.

Für den finnischen Nachwuchs war es der vierte WM-Gewinn nach 1987, 1998 und 2014.

Die deutsche U20 hatte bei der B-WM in Wien im Dezember den Wiederaufstieg in die A-Gruppe verpasst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel