vergrößernverkleinern
Die Adler Mannheim waren 2015 zuletzt Deutscher Meister
Die Adler Mannheim waren 2015 zuletzt Deutscher Meister © Getty Images

Die Adler Mannheim kooperieren zur Verbesserung ihres Fitness-Bereichs künftig mit den Fußballern von Hoffenheim. Bei Verletzungen ist 1899 speziell gefragt.

Die Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey Liga werden zur Verbesserung ihres Fitness-Bereichs künftig mit dem Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim kooperieren.

Hierzu finden die obligatorischen Gesundheits-Tests beispielsweise im Dietmar-Hopp-Sportpark in Zuzenhausen statt, bei längerfristigen Verletzungen absolvieren die Spieler ihre Reha zudem unter dem Dach der Hoffenheimer.
  

Alles enger und professioneller

"Wir wollen im Bereich Fitness immer auf dem aktuellen Stand sein und haben uns darum für die Kooperation mit der TSG entschieden", sagte Mannheims Manager Teal Fowler. "Während der Saison werden wir unsere Fitness immer wieder analysieren. Es besteht außerdem die Möglichkeit, diese Tests zu wiederholen. So können wir, falls nötig, die Trainingsprogramme anpassen und optimieren. Auch die Dokumentation der Fitness- und Rehabilitationspläne wird in Zukunft noch professioneller sein."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel