vergrößernverkleinern
IHOCKEY-WORLD-2016-KAZ-NOR
Das norwegische Team darf für die Spiele 2018 planen © Getty Images

Neben der deutschen Nationalmannschaft qualifizieren sich auch die Skandinavier für die Spiele 2018 in Pyeongchang - und eine weitere Nation.

Neben der deutschen Nationalmannschaft haben sich auch Norwegen und Slowenien für die Olympischen Spiele 2018 qualifiziert.

Norwegen gewann das Ausscheidungsturnier in Oslo durch ein 2:1 gegen Frankreich. Slowenien setzte sich dank des 3:0 gegen Dänemark in Minsk als Turniersieger durch.

Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) bildet mit Schweden, Finnland und Norwegen beim olympischen Turnier in Pyeongchang/Südkorea die Gruppe C.

Slowenien komplettiert die Gruppe B mit Russland, den USA und der Slowakei. Kanada, Tschechien, die Schweiz und Gastgeber Südkorea spielen in der Gruppe A. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel