vergrößernverkleinern
Sergei Makarow ist jetzt Mitglied in der Hockey Hall of Fame © Getty Images

Russlands Eishockey-Legende Sergei Makarow wird eine große Ehre zuteil. Der inzwischen 58-Jährige ist in die Hockey Hall of Fame aufgenommen worden.

Große Ehre für Russlands Eishockey-Legende Sergei Makarow: Der zweimalige Olympiasieger und achtmalige Weltmeister ist in die Hockey Hall of Fame aufgenommen worden.

Der inzwischen 58-jährige Makarow, in den 70er- und 80er Jahren einer der besten Offensivspieler der Welt, hatte erst 1989 die Erlaubnis für einen Wechsel nach Nordamerika erhalten und wurde nach seiner ersten Saison im Alter von 31 Jahren als "Rookie des Jahres" ausgezeichnet.

In 424 Spielen erzielte Makarow für die Calgary Flames, San Jose Sharks und Dallas Stars 134 Tore und kam auf 384 Scorerpunkte. In der Sbornaja bildete er an der Seite des bereits verstorbenen Wladimir Krutow und Igor Larionow den gefürchteten "KLM"-Angriff. Makarow ist bereits seit 2001 Mitglied der Hall of Fame des Weltverbandes IIHF.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel