vergrößernverkleinern
Florian Busch spielt seit 2002 in Berlin

Die Eisbären Berlin müssen in der Deutschen Eishockey Liga vier Wochen auf Florian Busch verzichten.

Der 29-Jährige zog sich im Liga-Spiel am Wochenende bei den Augsburger Panthern (1:4) eine Schultereckgelenk-Sprengung zu.

Das ergab eine Untersuchung mit Kernspintomographie. "Eine Operation ist nicht notwendig. Wir werden konservativ mit Physiotherapie behandeln", sagte Teamarzt Jens Ziesche.

Hier gibt es alles zum Eishockey

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel