vergrößernverkleinern
Timo Pielmeier feierte 2014 den Meistertitel mit dem ERC Ingolstadt

Goalie Timo Pielmeier hat seinen Vertrag beim deutschen Meister ERC Ingolstadt vorzeitig bis 2017 verlängert.

Das teilte der Verein am Mittwoch auf seiner Homepage mit. Der Rookie des Jahres 2014 gewann in seiner ersten Saison mit dem ERC überraschend die Meisterschaft.

"Ich fühle mich äußerst wohl in Ingolstadt, hier wird sich um alles gekümmert. Der ERC ist eine der ersten Adressen in der DEL", sagte der 25-Jährige. "Wir sind fest davon überzeugt, dass seine Leistungen auch weiterhin herausragend sein werden", meinte ERC-Sportdirektor Jiri Ehrenberger.

Pielmeier war zur vergangenen Saison vom Zweitligisten Landshut Cannibals zum ERC Ingolstadt gewechselt. Zuvor spielte der Torhüter in Nordamerika in den unterklassigen Ligen ECHL und AHL.

Hier gibt es alles zum Eishockey

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel