vergrößernverkleinern
Das Team von Coach Uwe Krupp (l.) unterliegt in Finnland im Penaltyschießen

Vizemeister Kölner Haie tut sich in der DEL weiterhin schwer.

Am 6. Spieltag unterlag das Team von Cheftrainer Uwe Krupp den Schwenninger Wild Wings 1:4 (0:0, 0:1, 1:3) und tritt im Tabellenmittelfeld weiter auf der Stelle.

Kyle Greentree (34.), MacGregor Sharp (45.), Sean O'Connor (56.) und Daniel Hacker (58.) trafen vor 9428 Zuschauern in Köln für Schwenningen, mehr als der zwischenzeitliche Anschlusstreffer durch Andreas Falk (48.) sprang für die Haie nicht heraus.

Hier gibt es alles zum Eishockey

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel