vergrößernverkleinern
Mannheim bezwang die Kölner Haie

Die Adler Mannheim haben in der DEL die Krise der Kölner Haie vergrößert.

Der souveräne Spitzenreiter gewann zum Auftakt des 17. Spieltags 3:0 (1:0, 2:0, 0:0) und fügte den Rheinländern die 13. Niederlage der Saison zu.

Köln bleibt mit nur vier Siegen Tabellenvorletzter.

Die Führung der Gäste hatte Jamie Tardif (11.) besorgt, ehe das Kölner Eigengewächs Kai Hospelt die Adler per Doppelschlag auf die Siegerstraße brachte (27./35.).

Mit dem vierten Sieg in Folge und nun 42 Punkten führen die Adler die Liga deutlich vor dem EHC München an (35).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel