vergrößernverkleinern
Eisbären Berlin
Die Spieler der Eisbären Berlin verbessern sich in der Tabelle © imago

Die Eisbären Berlin haben im Kampf um den Einzug in die Pre-Play-offs DEL einen wichtigen Auswärtssieg eingefahren.

Die Hauptstädter siegten bei den Thomas Sabo Ice Tigers mit 3:1 (0:1, 0:0, 3:0) und zogen in der Tabelle an den Nürnbergern vorbei auf Platz neun.

Hinter den Franken lauern die Kölner Haie, die sich mit 1:0 (1:0, 0:0, 0:0) gegen die Augsburger Panther durchsetzten und die Süddeutschen damit auf Distanz hielten. Christopher Minard (2.) erzielte den Kölner Siegtreffer.

In Nürnberg hatte Evan Kaufmann die Gastgeber bereits nach 46 Sekunden in Führung gebracht, doch Frank Hördler (44.), Julian Talbot (46.) und Andre Rankel (49.) drehten die Partie zugunsten der Berliner.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel