vergrößernverkleinern
Björn Krupp soll in Wolfsburg wieder Spielpraxis sammeln
Björn Krupp soll in Wolfsburg wieder Spielpraxis sammeln © getty

Zwei Monate nach dem Rauswurf von Trainer Uwe Krupp verlässt dessen Sohn Björn (23) auf eigenen Wunsch die Kölner Haie.

Der Verteidiger wird an den EHC Wolfsburg verliehen und in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bis zum Saisonende für den Konkurrenten spielen. Krupp, dessen Vertrag vor zwei Wochen bis 2016 verlängert wurde, war vor drei Jahren zum achtmaligen Meister gewechselt.

"Wir danken Björn Krupp für seinen Einsatz hier bei den Haien und wollen ihm die Möglichkeit geben, sich weiterzuentwickeln", sagte Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger. "Der Wechsel ist auf meinen Wunsch hin zustande gekommen. Ich bin froh, dass mir seitens der Haie diese Möglichkeit eröffnet wurde", so Krupp.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel