vergrößernverkleinern
Jonas Müller spielt bei den Eisbären Berlin in der DEL
13.018 Fans wollen im Schnitt Jonas Müller und seine Teamkollegen sehen © Getty Images

Die Eisbären Berlin liegen in der Zuschauergunst unter den europäischen Klubs auf dem dritten Platz. Im Schnitt kamen in der Hauptrunde der Deutschen Eishockey Liga 13.018 Fans zu den Heimspielen, ein größeres Publikum zogen nur der SC Bern/Schweiz (16.164) und Dynamo Minsk/Weißrussland (14. 120) an. Dies geht aus der am Dienstag veröffentlichten Statistik des Weltverbandes IIHF hervor.

Gleich drei DEL-Klubs schafften es in die Top 10. Die Adler Mannheim (11.320) liegen auf Platz fünf, die Kölner Haie (11.161) trotz der enttäuschenden Saison auf Rang sechs. Der KEC hatte die Pre-Playoffs verpasst.

Die DEL-Klubs hatten in der Hauptrunde einen Zuschauerrekord verbucht. 2.336.670 Besucher sahen die insgesamt 364 Spiele, das entspricht einem Schnitt von 6419 pro Partie. Damit wurde die Bestmarke aus der Vorsaison (6342) noch einmal überboten.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel