vergrößernverkleinern
Toni Ritter (l.) spielt künftig in Schwenningen
Toni Ritter (l.) spielt künftig in Schwenningen © Getty Images

Die Schwenninger Wild Wings aus der DEL basteln weiter am Kader für die kommende Saison.

Am Samstag gab das Hauptrunden-Schlusslicht der laufenden Spielzeit die Verpflichtung der Angreifer Toni Ritter (25) und Daniel Schmölz (23) bekannt. Ritter kommt vom Ligakonkurrenten Red Bull München, Schmölz spielte zuletzt für die Kassel Huskies in der DEL2.

Bereits zuvor hatte Schwenningen den französischen Nationalspieler Damien Fleury und Verteidiger Benedikt Brückner unter Vertrag genommen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel