vergrößernverkleinern
Mannheims neuer Trainer Greg Ireland coachte zuletzt die Owen Sound Attack aus der OHL
Mannheims neuer Trainer Greg Ireland coachte zuletzt die Owen Sound Attack aus der OHL © Getty Images

Die Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben vier Wochen nach dem Abgang von Meistertrainer Geoff Ward dessen kanadischen Landsmann Greg Ireland als Nachfolger verpflichtet.

Ireland (49), zuletzt Headcoach der Owen Sound Attack aus der Ontario Hockey League (OHL), hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

"Wir haben einen Trainer gesucht, der den zu Beginn der letzten Saison eingeschlagenen Weg fortführt. Greg verkörpert die Spielphilosophie, die wir gesucht haben. Wir wollen unseren Fans auch in den nächsten Jahren attraktives, aggressives und laufintensives Eishockey bieten", sagte Adler-Manager Teal Fowler.

Ward hatte Mitte Juni bekannt gegeben, dass er den Klub verlässt und Co-Trainer bei den New Jersey Devils aus der nordamerikanischen Profiliga NHL wird.

Mannheim wird für Ireland die zweite Station in Europa. 2011 hatte er in der Schweiz den HC Lugano trainiert. Der neue Coach wird sich noch in dieser Woche der Mannschaft vorstellen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel