vergrößernverkleinern
Martin Schymainski (l.) bleibt den Krefeldern treu
Martin Schymainski (l.) bleibt den Krefeldern treu © Getty Images

Nach ihrem Kapitän Daniel Pietta haben die Krefeld Pinguine aus DEL auch Nationalspieler Martin Schymainski langfristig an sich gebunden.

Der 29 Jahre alte Stürmer verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis 2021.

"Schymi ist ein absoluter Musterprofi. Ein Vorbild, ein Spieler, der in jeder Übung vorneweg geht und in jedem Wechsel alles auf dem Eis lässt. Er kann die Mannschaft mitreißen und auch Tore schießen", sagte der Sportliche Leiter Rüdiger Noack.

"Krefeld ist mein Heimatteam. Hier habe ich Eishockeyspielen gelernt, hier ist mein Herz und hier fühle ich mich wohl", erklärte Schymainski, der 2012 zu den Pinguinen zurückgekehrt war.

Kapitän Pietta, in der vergangenen Saison bester deutscher Vorlagengeber der DEL, hatte Krefeld sogar einen Zehnjahresvertrag bis 2025 gegeben. Damit sorgten die Pinguine für einen Rekord.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel